0176 - 96 49 10 73

beratung@creadeco.de

Wie richtet man eine Wohnung am besten ein?

Tipps Wohnung einrichten

Überblick

*enthält Werbung in Form von Affiliate Links

Wer seine erste eigene Wohnung hat, sich endlich ein eigenes Haus gegönnt hat, oder einfach nur unglücklich mit seiner Zimmergestaltung ist freut sich über ein paar Antworten zum Thema Wohnungseinrichtung.

Hier geben wir dir einen Überblick über die wichtigsten Punkte die du beim Einrichten einer Wohnung beachten solltest.

Frische mit einer Renovierung dein Zuhause auf

Eine frische Renovierung sollte immer mal wieder auf der Agenda stehen.

Nach ein paar Jahren ist es nötig die Wände neu zu streichen oder auch das eine oder andere Objekt auszutauschen. Ein Tapetenwechsel reinigt nicht nur die Räume, es gibt auch das Gefühl der Zufriedenheit. Gerade wenn man den Pinsel selbst in die Hand genommen hat. 

Eine frisch renovierte Wohnung macht einfach Lebensfreude.

Damit die Renovierung ein wenig leichter fällt gibt es Tipps wie man die passende Farbe findet und was man als Renovierungs-Anfänger beim Streichen beachten soll.

Die Macht der Farben gekonnt nutzen

Grundsätzlich kann man alle Farben nutzen, von weiß über gelb, rot, blau, grün bis schwarz. Die Frage ist nur, wie das Ganze dann wirkt und wie lange es dauert bis man es nicht mehr sehen kann oder sehen will.

Weil sie neutral und zeitlos sind haben sich deshalb die beide (Nicht;)Farben schwarz und weiß bewährt. So wird weiß gerne mit anderen warmen Farben leicht abgetönt. Hierbei entstehen Farben wie beispielsweise creme, champagner oder beige. Aus schwarz wird das beliebte grau in allerlei Abstufungen.

Zaubere dir Gemütlichkeit ins Heim

Gemütlichkeit kommt mit Textilien, Dekorationen, Bildern und Teppichen daher.

Neben den eingesetzten Elementen und ansprechenden Farben erzielen wir die perfekte Gemütlichkeit durch den Einsatz mehrerer Lichtquellen, die den Raum in sanftes Licht hüllen.

Zerstörend sind dagegen Chaos und Unordnung. Deshalb ist Struktur wichtig – nicht nur beim Dekorieren sondern auch beim Ordnung halten.

Moderne Möbel sind vielfältig einsetzbar

Hochwertig und zeitlos sollten Möbel sie sein – das macht sich bezahlt.

Hochwertige Möbel überleben problemlos auch mal ein anrempeln, oder ständiges Türe öffnen. Ja selbst mehrere Umzüge überstehen sie meist unbeschadet. Sind sie zudem zeitlos hat man auch lange Freude am Design. Zeitlose Möbel lassen sich außerdem viel leichter in diverse Stilrichtungen integrieren.

Unterschätze nicht den Effekt der Dekorationen

Home-Accessoires machen einen Wohnstil erst so richtig komplett.

Eine Wohnung ganz ohne Dekoration sieht einfach ungemütlich und kalt aus. Einladend wirkt dagegen ein Zimmer erst durch Bilder, Vasen, Skulpturen, Blumen, Leuchten und den passenden Textilien, wie Vorhänge, Teppiche und Kissen.

Verwandle dein Zuhause in ein Traumzuhause mit unserer professionellen Einrichtungsberatung

Stoffe geben ein wohnliches Gefühl

Welche Wirkung Textilien erzielen ist von Material und Qualität abhängig.

Das sie hochwertig verarbeitet sein sollten steht außer Frage. Denn sie werden doch häufiger gewaschen oder müssen auch so einiges aushalten – Beispiel Teppiche.

Empfehlenswert sind generell robuste Fasermischungen oder besser noch Naturfasern, wie Baumwolle, Leinen oder Wolle. Letzteres fühlt sich einfach angenehmer an auf der Haut, was bei Kissen oder Decken ja nicht ganz unwichtig ist.

Wandbilder oder Wanddekorationen sind das Must Have

Wanddekorationen im Raum sind die Hingucker schlechthin. Gerade schwer im Trend sind übergroße Bilder, gerne auf Leinwand, da sie dadurch leicht und bruchfest sind.

Ob handgemalt oder nur Digitaldruck – solche großen Kunstwerke lenken den Blick auf sich – sie sind die perfekten Eyecatcher.

Ebenso wirkungsvoll sind Bilderwände. Sie bestehen aus mehreren unterschiedlichen Bildern, manchmal auch gemixt mit anderen Wanddekoration. Eng zusammen gehängt ergeben sie eine Gruppe und wirken somit wie ein einziges großes Kunstwerk.

Die richtige Mischung aus ALT und NEU

Der Trend zu neu und alt entsteht meist aus den begrenzten Möglichkeiten beim Einrichten.

Gerade bei der ersten Wohnung müssen teilweise neue Sachen, wie Sofa oder Bett mit Dingen aus Omas Dachboden kombiniert werden.

Doch wer Alt und Neu kombiniert muss dies nicht zwangsläufig aus der Not heraus tun. Vielen gefällt der Stilbruch der durch die Kombination entsteht. Dazu kommt ein gewisser optischer Ausgleich. Eine moderne Wohnungseinrichtung wird weicher durch ein antikes Möbelstück. Viele alte Stücke wirken moderner durch ein klassisch-modernes Sofa.

Kleine Wohnung oder große Wohnung - beides ist eine Herausforderung

Wer kleine Zimmer hat will große, das ist klar. Jedoch sind umgekehrt große Räume auch nicht leichter einzurichten. Beides hat Vor- und Nachteil und sind unter Umständen eine große Herausforderung.

Bei kleinen Räumen muss man sich beschränken – sowohl in der Menge als auch in den Ausmaßen. Hier ist ausmisten angesagt. Doch es lohnt sich all den Ballast loszuwerden. Da man beschränkt ist, reduziert man seine Ansprüche auf das Mindeste. Das kann schon mal von Vorteil sein. Weniger Ballast heißt auch weniger aufräumen und weniger Verantwortung. 

Wer glaubt ein großer Raum ist leichter zu gestalten, der irrt. Gerade hier kommt sehr schwer Gemütlichkeit und Struktur auf. Es ist notwendig mit Möbeln, Teppichen und Bildern Gruppen, also Inseln zu bilden. 

Wer die Einrichtungsregeln großer Räume beherrscht, der wird viel Spaß an seinem Zuhause haben.

So bildest du Gruppen mit Hilfe eines Teppichs

wie man einen Teppich unter das sofa legt
Teppich platzieren im Schlafzimmer
Teppich platzieren unterm Esstisch
Teppich platzieren im Kinderzimmer

* Dieser Post wird von unseren Partner-Shops gesponsert. Alle Gedanken und Meinungen zu den Produkten sind von mir und wurden von den Anbietern nicht beeinflusst. Wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Danke für die Unterstützung.

52 Wohnstile und weitere Einrichtungstipps​

Verpasse sie nicht! Melde dich jetzt zu meinem Newsletter an und erhalte neueste Wohnideen und Einrichtungstipps ganz bequem per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Könnte dich auch interessieren