0176 - 96 49 10 73

beratung@creadeco.de

Art Deco – der Stil der goldenen 20er Jahre

Wohnen im Art Deco einrichtungsstil

Überblick

*enthält Werbung in Form von Affiliate Links

Die Bedeutung von Art Deco

Laut Wikipedia ist Art Deco eigentlich keine eigene Stilrichtung, sondern eine Entwicklung aus dem Jugendstil. Anders als im Jugendstil, zeigt Art Deco allerdings stilistische Elemente gerne in zweidimensionalen geometrischen Mustern.

Das Art Deco Zeitalter entstand in den goldenen Jahren

Art Deco entstand in den 1920er Jahren als die Menschen dem damaligen Wirtschaftsboom euphorisch gegenüberstanden. Nun war Zeit für etwa Neues. Nach jahrelanger Entbehrung genossen sie den Überfluss. Dies zeigt sich wie immer als erstes in der Kunst und in der Mode.

Mit Beginn der Weltwirtschaftskrise war es dann auch schon wieder vorbei. Außer in den USA, dort flossen Art Deco Elemente noch in den 50er Jahren in die Gestaltung mit ein.

Der Begriff Art Deco selbst setzte sich allerdings erst in den 60er Jahren durch als Art Deco neu entfachte.

Moodboard Art Deco Inspiration

Die wichtigsten Elemente im Art Deco

  • Nicht nur stilisierte Elemente sondern auch hochwertige Materialien fanden im Art Deco große Aufmerksamkeit.
  • Gerade exotische Hölzer wie Mahagoni, Ebenholz und Palisander aber auch tierische Materialien wie Elfenbein oder Schildplatt wurden gerne mit Messing, Chrom und Kristallglas kombiniert.
  • Ornamente, geradlinig, gezackt oder gebogen dürfen im Art Deco nicht fehlen. Sie helfen sich von den Ursprüngen, wie beispielsweise dem Jugendstil, abzuheben.
  • Farben sind sehr beliebt zu Zeiten des Art Deco. Durch die Industrialisierung wurde es nun endlich möglich Gegenstände maschinell herzustellen. Dies erlaubte auch den vermehrten Einsatz von Farben.
  • Schwarz-weiße Möbel oder Einrichtungsgegenstände sind besonders beliebt. Die geradlinigen Muster kommen dabei so richtig gut zur Geltung.
  • Prächtige Edelsteinfarben wie Rubinrot, Smaragdgrün, Saphirblau oder Bernstein unterstützen zusätzlich die prunkvolle Einrichtung.
  • Alles soll glänzen und leuchten. Möbel werden poliert, Stoffe mit samtiger, glänzender Oberfläche bevorzugt. Prunkvolle Spiegel reflektieren das Gefühl zu zeigen was man hat.

Berühmte Gebäude im Art Deco

Chrysler-Building
Empire State Building New York
Chrysler-Building
Chrysler Building New York
Art Deco Building in Florida
Art Deco Viertel in South Beach Miami
Berliner Renaissance Theater
Renaissance Theater Berliner
Farben im Art Deco

Farben, Muster und Materialien im Art Deco

Farben: rubinrot, bernstein, smaragdgrün, saphirblau, goldfarben und chromfarben

Muster: Linien, Zickzack, Bögen, extrem lange Fluchten, Muschelformen, Türme, fächerartig angeordnete Flächen

Materialien: Edle Hölzer, wie Mahagoni, Ebenholz und Palisander. Exotische Tiererzeugnisse wie Elfenbein oder Schildplatt sowie edle Metalle wie Messing, Chrom. Mundgeblasenes Glas, bzw. Kristallglas aber auch aufwändig hergestellte Mosaiksteine

Bar Mango 122x50x110 grau geölt DIAMOND #113

Leonique Kleiderschrank »Jesica« mit Spiegelfront und schön ausgefrästen Profilen, in deversen Breiten

Leonique Beistelltisch »Ceadda«, Konsolentisch mit Glasbeinen und einer Glastischplatte, Breite 130 cm

Die beliebten Art Deco Muster zeigen sich gerne

Klassisch, elegante Ornamente wie man sie aus dem muslemisch geprägten Design her kennt, sind in den frühen Jahren des 20ten Jahrhunderts sehr beliebt. 

Um sie zu zeigen nutzt man Wandverkleidungen wie Mustertapeten sowie Textilien wie Vorhänge, Teppiche und Sofakissen.

Andrea Hermann Inhaber Creadeco vor Scheunentor

Auch wenn geometrische Muster typisch sind für den Art Deco Stil, so finde ich man kann auch mit organischen Elementen wie Federn, Körpern oder sogar Blumen einen spannenden Kontrast bilden. Während du mit geradlinigem Design zwar auf der sicheren Seite bist, so können gerade Kontraste besonders gut deine Persönlichkeit zeigen.

Der Art Deco Wohnstil lässt sich nämlich sehr gut mit anderen Stilen wie Urban Living, Klassisch-Modern, Eclectic, Ton-in-Ton, Glamour und natürlich Bauhaus kombinieren.

Teppich »Triana«, Leonique, rechteckig, Höhe 7 mm, 3D-Design, Wohnzimmer

Teppich »Amalia«, Leonique, rechteckig, Höhe 12 mm, Hoch-Tief-Effekt, Wohnzimmer

Vorhang »Constanze«, Guido Maria Kretschmer Home&Living, Multifunktionsband (1 Stück), blickdicht, Foliendruck mit Fächermotiv

Fototapete Frauenportrait, 2 Teile, Vlies

Consalnet Vliestapete »Muster mit Streifen«, Streifen

Newroom Vliestapete, Schwarz Tapete Grafisch Leicht Glänzend - Mustertapete Grafiktapete Silber Anthrazit Geometrisch Modern Grafik

Fototapete Anastasia, 8 Teile, nahtlose Anschlüsse, Marmor, Papier,

Der Unterschied von Jugendstil und Art Deco

Auch wenn Art Deco aus dem Jugendstil stammte, so gibt es doch sichtbare Unterschiede. Im Jugendstil waren beliebte Elemente sehr floral, filigran und organisch mit Hang zur Romantik. Auch die Farben sind zart pastellig, ohne sich besonders hervorzutun.

Anders im Art Deco. Auffällig sind die Muster die als grafische Elemente erscheinen. Gerade Ornamente wie man sie auch aus dem Orientalischen her kennt sind überall zu finden. Bei den Farben gab es ebenso einen extremen Wandel. Dunkel und kräftig mit edlen Akzente in gold, silber und weiß.

Die schillernde Epoche der 20er Jahre war geprägt von Luxus, intensiven Farben und glamourösen Design.

Tischleuchte im Tiffany Stil

Lampe im Tiffany Stil, mit typisch Jugendstil Lampenfuß

Wusstest du…
dass es eine ganze Reihe von Behandlungen von Edelsteinen gibt um die Schönheit der Steine zu verbessern. Dazu zählen unter anderem das Bleichen und Färben von Onyx, Perlmut und Kulturperlen. Oder die Hitzebehandlung von Amethyst, Bernstein, Rubin oder Topas. Aber auch eine durchsichtige Ummantelung bei Jade, Feueropal oder Türkis um eine Einheitlichkeit oder die Haltbarkeit der Steine zu erhalten. Welche Verfahren bei Tiffany akzeptiert werden sind in der Tiffany’s Enhancement Policy nachzulesen. Übrigens ist die Hintergrundfarbe dieses Abschnittes die Original Tiffany Hausfarbe, das markenrechtlich geschützte Tiffany-Blau.

Sitzmöbel im Art Deco Stil

Das besondere Art Deco Ambiente erreichst du mit weichen, ausladenden, sprich gut gepolsterten Sitzmöbeln. Das perfekte Sitzensemble entsteht in Kombination mit einem Sofa, Sessel oder Ottomane, bzw. Recamiere sowie einem Sitzhocker dem Pouf. 

Home affaire 3-Sitzer »Chester«, mit Knopfheftung in Recamieren-Optik

Merkmale der Sitzgelegenheiten

Bei der Form achtes du auf wenig Schnörkel mit goldenen oder silbernen Akzenten. En-vogue sind Sessel in Metallrahmen, Sofas mit Goldfüßen, oder Hocker mit Fransen. Sie runden das Art Deco Ambiente perfekt ab.

Farben für die Sitzmöbel

Farblich kannst du entweder alles Ton-in-Ton halten, oder Kontrast erzeugen, indem du zum hellen Sofa farbiges Beiwerk wählst oder umgekehrt.

Sind deine Wände – ganz im Art Deco Stil – dunkel, entscheide dich für etwas hellere Töne, damit der Raum nicht zu dunkel wird. Bist du mutig, oder ein absoluter Fan von dunkel gehaltener Einrichtung geht´s natürlich auch anders.

Stoffe der Polstermöbel

Bei den Polsterstoffen gibt es eigentlich nur eine Wahl und das ist Samt. Desweiteren sind noch Chenille, Brokat oder ein fester Webstoff denkbar. Wenn es sich um ein antikes Stück handelt, wie einem alten Sessel oder einem Vintage Sofa, wirkt alles sehr stimmig, wenn du die eine oder andere Farbe aufnimmst.

 

Guido Maria Kretschmer Home&Living 2-Sitzer »Chamby«, mit Holzrahmen unten und Steppung im Lehnenbereich

SalesFever Loungesessel »Clam«, im Muscheldesign, Cocktailsessel in weichem Samtvelours

Kayoom Hocker »Nano 510«, (1 Stück)

Guido Maria Kretschmer Home&Living Sessel »Silwai«, mit schönem Metallgestell und Samtpolsterung, Sitzhöhe 44 cm

Guido Maria Kretschmer Home&Living Sessel »Chamby«, mit Holzrahmen unten und Steppung im Lehnenbereich

Leonique Hocker »Isha«, mit einem schönen goldfarbenen Metallgestell, Breite 42 cm

Art Deco Wohn Inspiration mit Sofa Teppich Tisch Regal

Art Deco liebt Tische

Tische sind im Art Deco besonders beliebt, weil mit ihnen die Eleganz und aber auch die typischen Merkmale zur Geltung kommen. 

Dass Metallgestelle ein Zeichen im Art Deco sind, ist nicht zu übersehen. Und welches Einrichtungselement kann das besser zeigen als ein Tisch. Und weil es so schön ist, kommen gleich mehrere Tische zum Einsatz. Im Wohnzimmer können das ein Couchtisch, ein Beistelltisch und ein Konsolentisch sein. Tischplatten aus Glas, Marmor oder schlichtem Metall folgen dabei dem Trend der 20er Jahre.

Leonique Couchtisch »Cherlen«, mit zwei Ablageflächen und goldfarbenem Gestell, quadratisch

Leonique Servierwagen »Moreen«, Zeitloses Design, Edelstahl

Leonique Beistelltisch »Calais«, mit Marmorplatte und goldfarbenem Metallgestell

Leonique Konsolentisch »Olivia«

Werner Voß Beistelltisch »S/2 tlg. Sideboard Art Deco - gold - Eisen/Glas

Guido Maria Kretschmer Home&Living Couchtisch »Ballum«, mit edlem Metallgestell und Glasplatte, Breite 120 cm

Guido Maria Kretschmer Home&Living Couchtisch »Passau«, mit Schubladen

KARE Couchtisch »Couchtisch Roma 2er Set«

KARE Wanddekoobjekt »Wandschmuck Ginkgo Gold Klein«

Linktipps zu mehr Art Deco Themen 

Ein ausführlicher Bericht über Art Deco mit vielen Beispielfotos findest du auf 99designs.de

Art Deco – Geschichte, Eigenschaften und bekannteste Werke auf Das kreative Universum

Die-Wohngalerie: Schwelgen in Art Deco – Lion Bar und Restaurant in Rom

Lesenswert:
Design der Moderne Viele interessante Beispiele wie die Bauhaus-Bewegung und das Design der Moderne unsere Umwelt revolutionierte. Autor: Dominic Bradbury

Kare Design Möbel

Elegante Leuchten transportieren den Art Deco Style

Klassisch elegant wirken Lampen und Leuchten im Art Deco Stil. Sie dürfen in den Ausmaßen ruhig etwas opulenter sein, damit sie die Blicke auf sich ziehen. Auch hier auf geometrische Formen, schlichte Eleganz und hochwertige Materialien, gerne mit Glas achten. Selbstverständlich dürfen Messing oder Chrom Elemente nicht fehlen.

Mut und ein wenig Größenwahn helfen dir bei der Leuchtenauswahl, die richtige Entscheidung zu treffen.

Dem Trend der 20er Jahre folgend ist Symmetrie im Aufstellen, bzw. Aufhängen von Lampen von Bedeutung. Zum Beispiel rechts und links neben dem Sofa jeweils einen kleinen Beistelltisch mit einer Tischleuchte aufstellen. Oder ein Konsolentisch mit einem Wandspiegel und rechts und links davon jeweils eine Wandleuchten montieren.

GUBI Multi-Lite Stehlampe messing/schwarz

LED-Hängeleuchte Narisa Ø 46 cm chrom

Lindby Davian LED-Hängeleuchte, dimmbar, messing

Óvalos - edle LED-Tischlampe mit Textilschirm

Hängelampe Kinan mit Scheiben in Schwarz u. Gold

LED-Pendelleuchte Russell in edlem Goldton

Dekorieren im Art Deco Stil

Der Teufel steckt im Detail. Übertragen auf die Wohnungseinrichtung in der Dekoration.

Starte mit einem auffälligen Dekoteil wie einem Wandbild oder einem Spiegel. Fahre fort mit einer oder mehrerer Vasen und ende mit einer Skulptur. Arrangiere alles in zusammenhängenden Gruppen, sodass das Zimmer nicht zu überladen wirkt.

Leonique Acrylglasbild »Muster«

Leonique Dekospiegel »Sarai, gold«, Dekospiegel mit Blattgold-Finish, Sonne

KARE Dekoobjekt »Deko Objekt Athlet Schwarz« Skulptur

DeluxeSpiegel Dekofigur »Schach Dekofigur 3´set Wohnzimmer Dekoration«

Vase-Gesa-Braun-Glas-Frontansicht-1

Inspiration Art Deco Beistelltisch Stehleuchte Vasen Spiegel

Leonique Wanddekoobjekt »Luciana«, Wandkerzenhalter, Wanddeko, aus Metall, mit 5 Teelichthaltern, Wohnzimmer

KARE Dekospiegel »Spiegel Hologram Gold 117x68cm«

moebel17 Spiegel »Spiegel Becomin 2er 30x90cm Gold«

KARE Dekoobjekt »Bild Glas Flower Art Lady 120x120cm«

Weitere glamouröse Wohnideen

* Dieser Post wird von unseren Partner-Shops gesponsert. Alle Gedanken und Meinungen zu den Produkten sind von mir und wurden von den Anbietern nicht beeinflusst. Wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Danke für die Unterstützung.

52 Wohnstile und weitere Einrichtungstipps​

Verpasse sie nicht! Melde dich jetzt zu meinem Newsletter an und erhalte neueste Wohnideen und Einrichtungstipps ganz bequem per E-Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Könnte dich auch interessieren