0176 - 96 49 10 73

beratung@creadeco.de

10 Tipps für ein gelungenes Inserat einer Ferienwohnung

Ferienwohnung inserieren

Überblick

*enthält Werbung in Form von Affiliate Links

Bis vor kurzem war es Touristen und vor allem Anbietern von Ferienimmobilien nicht bewusst wie einfach es einmal sein könnte aufeinander zu treffen.

Heute gibt es diese wirklich grandiosen Möglichkeiten auf den verschiedensten Plattformen, auf denen du innerhalb weniger Minuten deine Ferienunterkunft präsentieren kannst.

Gleichzeitig kann der künftige Gast in Ruhe am Rechner oder Smartphone entscheiden, welche Unterkunft für ihn die Beste ist. 

Der gute Gastgeber hebt sich von der Masse ab

Eine Ferienwohnung zu vermieten kann, je nach Region und Angebot, eine lukrative Anlage sein. Die Nachfrage nach Ferienunterkünften ist groß, sodass allerdings auch die Anzahl der angebotenen Ferienimmobilien stetig steigt. Die Konkurrenz wird größer weshalb es umso wichtiger wird, die Ferienunterkunft ansprechend auszustatten und kreativ zu vermarkten.

Im Grunde ist es ganz einfach seine Ferienimmobilie regelmäßig auszulasten. Sie muss potentiellen Gästen auffallen indem sie sich von der Masse abheben.

Mit den folgenden 10 Tipps für ein gelungenes Inserat wirst du ganz sicher deine Gäste begeistern und sie werden ihren nächsten Aufenthalt bei dir zu buchen!

Mit den richtigen Bildern die Unterkunft in Szene setzen

Hast du deine Ferienunterkunft mit dem entsprechendem Interior ausgestattet und ansprechend in Szene gesetzt, so brauchst du jetzt für ein gelungenes Inserat die ansprechenden Fotos für deine neuen Gäste. Bedenke bitte, dies ist der erste Eindruck den die künftigen Urlauber bekommen und dieser ist meist der Wichtigste!

Fordere mit ausdrucksvollen, hochwertigen Fotos die Kunden auf weiter zu klicken!

Versetze dich in die Lage der Urlauber

Was könnte sie wohl am meisten interessieren? Natürlich Innenausstattung und Lage der Unterkunft. Mache dazu einige Außenaufnahmen jedoch hauptsächlich Fotos alle Räume sowie eine aussagekräftige Beschreibung. Je mehr Fotos du von deiner Ferienwohnung veröffentlichen kannst umso besser.

Fange mit deinen Fotos die Stimmung deiner Wohnung ein, nutze besondere Details oder auch Möbelstücke um hervorzustechen. Insgesamt sollten die Bilder einen ansprechenden Gesamteindruck hinterlassen.

Ferienwohnung ausstatten einrichten
Ambiente Ferienwohnung Wohnzimmer Einrichtung
Ambiente ferienwohnung Essecke

Bleibt das Bad in der Beschreibung erwähnt, jedoch gibt es kein Foto, dann macht das einen schlechten Eindruck. Der Gast könnte glauben, da gibt es was zu verbergen.

Gute Bilder macht nur ein guter Fotograf

Hole dir einen guten Fotografen, am besten einen der sich mit Immobilienfotografie auskennt. Dieser rückt die kleinen Details ins rechte Licht und macht für dich gleich noch die perfekten Aufnahmen. Spare hier nicht am falschen Ende. 

Ich behaupte von mir, dass ich mit meiner guten Kamera auch gute Bilder mache. Trotzdem schalte ich immer einen Profi ein, wenn es um anspruchsvolle Fotos geht.

Schreibe eine ansprechende Kurzbeschreibung mit den wichtigsten Highlights

Mit der Kurzbeschreibung unterstreichst du die Wirkung deiner Fotos. Sie ist wie in einem Zeitungsinserat eine kleine Werbekampagne. Benutze Wörter die dein Ferienobjekt kurz, prägnant und positiv beschreiben.

Eine Kurzbeschreibung muss einladend sein, bleibe dabei jedoch immer bei den Tatsachen.

Airbnb Beschreibung einer ferienwohnung

Stelle die Vorteile deiner Unterkunft heraus

Als Beispiele können für ein Haus z.B. großzügige Villa, gemütliches Heim, kuscheliges Nest oder wohlfühlen wie zuhause sein. Für die Lage könnte man z.B. nahe Zentrum, ruhig gelegen oder direkt am Meer benutzen.

Nutze die Besonderheiten deiner Ferienimmobilie im Kurztext und als Auflistung. Auch wenn es auf der Vermieterplattform bei den Merkmalen bereits erwähnt wird, solltest du sie im Text nochmals erwähnen. Gäste übersehen gerne mal wichtige Details, sodass es Sinn macht sie mehrmals darauf aufmerksam zu machen, also im Text als auch bei den Ausstattungsmerkmalen.

Die beliebtesten Ausstattungsmerkmale der Reisegäste auf Airbnb.

  • Pool
  • WLAN
  • Küche
  • kostenlose Parkmöglichkeiten
  • Whirlpool
  • Waschmaschine oder Trockner
  • Klimaanlage oder Heizung
  • eigenständiger Check-in
  • Arbeitsplatz für Laptops
  • Haustiere erlaubt

Die Grundausstattung die jede Unterkunft haben sollte.

  • Toilettenpapier
  • Seife (für Hände und Körper)
  • Ein Handtuch pro Gast
  • Ein Kissen pro Gast
  • Bettwäsche für jedes Gästebett

Diese Liste habe ich von Airbnb und beinhaltet wirklich nur das Allernotwendigste. Nach meinem Geschmack ist das viiiiel zu wenig, weshalb ich eine Liste erstellt habe, die wirklich alles beinhaltet was es für eine gute Ausstattung braucht.

Checkliste Ausstattung Ferienunterkunft

Lade dir die Checkliste für die Ausstattung von Ferienobjekten herunter.

Spreche die passende Zielgruppe an

Es ist äußerst wichtig seine Zielgruppe zu kennen. Außerdem ist es schier unmöglich alle Reisende gleichermaßen anzusprechen. Je nach Region und Größe der Unterkunft hast du mal Geschäftsreisende, mal Wochenendreisende, mal Familienreisende. 

Spreche deine Zielgruppe direkt an, mit Schlagwörtern wie z.B. für Städtereisende, kinderfreundlich, behindertengerecht oder Haustiere willkommen

Solltest du später das eine oder andere Feedback bekommen und sich herausstellen, dass noch was fehlt oder was falsch rüber kommt, ergänze, bzw. verändere dein Inserat sofort. Das ist der Vorteil eines digitalen Inserats gegenüber der gedruckten Version. Die Angaben lassen sich sofort verändern.

Fehler können passieren, man sollte sie nur erkennen und zeitnah ändern.

Die Beschreibung so detailliert wie möglich gestalten

Viele potenzielle Gäste sehen sich nur die Bilder an und haben noch vor dem Lesen der Beschreibung ihre Entscheidung getroffen.

Aber es gibt auch sehr viele Menschen die sich jedes Detail genau ansehen und durchlesen bevor sie bei dir ihren Urlaub verbringen wollen. Eine ansprechende und überzeugende Beschreibung deiner Ferienwohnung ist deshalb mindestens genauso wichtig wie gute Bilder.

Beschreibe die Vorzüge deiner Immobilie möglichst bildlich, so als würde man in einem Reiseprospekt lesen.

Eine kleine Übersicht was in der Beschreibung auf jeden Fall enthalten sein sollte:

  • Ausstattung und Größe der Unterkunft
  • Details der Schlafzimmer mit der Bettenart und -anzahl
  • wie Bad und WC ausgestattet sind
  • vermeide Abkürzungen oder Dialekt
  • sprich Deine Zielgruppe an
  • achte auf korrekte Rechtschreibung und Grammatik 
  • beschreibe die Besonderheiten deiner Unterkunft
Checkliste Ausstattung Ferienunterkunft

Hast du bei Ausstattung deiner Ferienwohnung wirklich an alles gedacht?

Finde den richtigen Preis für deine Ferienunterkunft

Um den richtigen Preis für deine Ferienwohnung zu finden solltest du zuvor recherchieren wo ungefähr der Marktpreis liegt. Orientiere dich zu Beginn jedoch möglichst etwas darunter, so dass du deine ersten Gäste recht schnell beherbergen kannst. Zumindest so lange bist du ein paar Referenzen hast sowie ein Gefühl dafür welchen Preis du nehmen kannst.

Gestalte deine Preise transparent

Deine Urlauber möchten sich nicht mit einer endlosen Kalkulationsliste herumschlagen aber trotzdem einen kleinen Einblick in die Kostenaufstellung bekommen. Vermeide grundsätzlich Zusatzkosten zu generieren oder aufzuführen. Die Strom und Wasserkosten sollten im Mietpreis enthalten sein. Andererseits kannst Du die Reinigungskosten, die Kurtaxe und die Steuer extra aufführen.

Halte deine Belegungstabelle aktuell

Ein aktuell gepflegter Belegungskalender zeigt einem potentiellem Gast sofort ob deine Unterkunft noch verfügbar ist oder nicht. Nichts ist schlimmer als ein ungepflegter Buchungskalender und wenn du im Nachhinein deinen Gäste doch noch absagen musst.

Kann der Urlauber aber auf einen Blick bei dir einsehen, dass du noch Kapazitäten hast, ohne vorher bei dir anfragen zu müssen, ist dies oftmals eine Option um direkt bei dir zu buchen. Heutzutage muss es alles meist sehr schnell gehen. Da ist Automatisierung angesagt.

Beantworte Anfragen zeitnah und freundlich

Viele Urlauber suchen sich verschiedene Objekte zur Wahl heraus und stellen noch offene Fragen, welche natürlich schnellstmöglich beantwortet werden müssen. Die meisten Anbieterplattformen bieten den Service an dich per SMS oder Mail zu benachrichtigen, damit du schnellstmöglich reagieren kannst.

Richte dir deshalb einen extra Mailaccount auf deinem Handy ein. Mit einer eigenen E-Mail Adresse für deine Ferienunterkunft geht auch keine Mail zwischen den anderen unter.

Auch Buchungsanfragen müssen so schnell wie möglich beantwortet werden. Wir wollen ja nicht, dass sich dein neuer Gast für eine andere Unterkunft entscheidet. Allernativ empfehle ich die Nutzung der Sofortbuchung. Kein Gast will heute noch fragen „ob er kommen darf“.

Bist du auf mehreren Urlaubsplattformen aktiv, sollest du unbedingt die einzelnen Buchungs-Kalender verknüpfen. das erleichtert die Logistik ungemein.

Ein sinnvolles Tool um den Belegungskalender untereinander abzustimmen ist zum Beispiel smoobu.com, eine Verwaltungsplattform die verschiedene Anbieter untereinander abstimmt.

Wo sollte man am besten seine Unterkunft inserieren

Viele Wege führen nach Rom – so hast auch du die Möglichkeit deine Unterkunft auf den verschiedensten Plattformen anzubieten. Die Erfolgreichen sind meist nicht kostenfrei. So wirst du eventuell einen pauschalen Betrag oder eine Provision bezahlen müssen. Ein Preisvergleich lohnt sich unter Umständen, doch achte auch auf versteckte Preise.

Eine Liste der meist gefragtesten Plattformen:

Der Sinn der Nutzung mehrerer Buchungsanbieter

Auch eine Inserierung bei verschiedenen Anbietern ist möglich. Denke allerdings daran, dass du auch verschiedene Plattformen bedienen und aktuell halten musst. Das kann schnell mal stressig und unübersichtlich werden. 

Erschwerend kommen die Buchungstermine dazu. Überschneidungen willst du sicherlich vermeiden. Auch deshalb weil u.U. Kosten oder Abstrafungen von Seiten der Plattformen auf dich zukommen, sollten gebuchte Reisen storniert werden.

Lies dazu unbedingt die AGB der Ferienbuchungsanbieter.

Auch eine eigene Webseite und eine Facebook-Seite helfen dir besser gefunden zu werden. Hast du erst einmal einen festen Kundenstamm, so können dich deine Kunden auch außerhalb der Plattformen finden und deinen Neuerungen folgen.

Andrea Hermann Inhaber Creadeco vor Scheunentor

Wir helfen dir bei der Vermarktung deiner Ferienunterkunft

Spreche mich an, wenn du Hilfe brauchst bei der Erstellung einer Homepage oder einer Facebook Seite für deine Ferienwohnung. Mein Team ist dir auch dabei behilflich. Schreib einfach eine kurze Mail an

beratung@creadeco.de

Bewertungen sind ein extrem wichtiges Werbemittel

Um deine Kunden zu einer positiven Bewertung zu bringen überrasche sie mit dem gewissen Etwas. Der Begrüßungssekt im Kühlschrank oder die Obstschale am Anreisetag können mit der Bitte um eine Bewertung verbunden werden.

Eine gute Bewertung ist unbezahlbar

Bitte deine Gäste sich in dein Gästebuch vor Ort einzutragen mit der Aufforderung auch online eine Bewertung zu hinterlassen. Viele positive Bewertungen sind ein Garant für weitere Buchungen.

Auf negative Bewertungen solltest du auf jeden Fall reagieren. Immer stets freundlich und verständnisvoll, versteht sich. Versetze dich in die Lage der Gäste und versuche dabei so professionell wie nur irgendwie möglich zu bleiben. Verändere die negativ bewerteten Dinge und wandle sie ins Positive.

Bei mir hat mal ein Gast bemängelt, dass das mittlere Sofabein wackelt. Eigentlich kein Anlass dies in der Bewertung zu erwähnen, sie hätte mir auch kurz eine Mail schreiben können. Wie auch immer, ich habe das zum Anlass genommen mich zu bedanken und das ich sehr froh darüber bin, dass sie mir diese wichtige Info mitgeteilt hat und ich mich unverzüglich um die Reparatur kümmern werde.

Eine konstruktive Kritik ist das beste was dir passieren kann um dein ganzes Potential auszuschöpfen. Es ist durchaus möglich, dass du einmal etwas übersehen hast. Wenn du bereit bist mit deinen Aufgaben zu wachsen und Dinge zu verändern, wirst du sehr bald erfolgreich sein.

Kleiner TIPP: Antworte nicht sofort auf eine – deiner Meinung nach ungerechtfertigte – schlechte Bewertung. Schlaf mindestens eine Nacht darüber und äußere dich erst dazu, wenn dein Blutdruck sich wieder normalisiert hat. Du wirst überrascht sein, wie viel sachlicher deine Antwort ausfallen wird.

Bewertung gastgeber Ferienunterkunft

Halte Inserat und Ferienwohnung immer auf dem aktuellen Stand

Bleibe, wie man so schön sagt, up to date. Achte auf deine Unterkunft, falls notwendig renoviere rechtzeitig um keine Gäste zu verlieren. Solltest Du etwas an der Ausstattung oder Einrichtung verändern, halte es gleich auf neuen Bildern fest.

Aktualisiere alle Neuerungen und Veränderungen in deinem Inserat. Nichts ist schlimmer als wenn die Beschreibung nicht mit der tatsächlichen Unterkunft übereinstimmt.

Aber auch Anschaffungen wie z.B. ein hochwertiger Mixer, ein Kaffeeautomat oder ein internetfähiger Fernseher mit kostenlosem Zugang zu Netflix sind wichtige und erwähnenswerte Veränderungen für deine Unterkunft. Manche Dinge wirst du dir vielleicht erst nach und nach anschaffen können.

Noch mehr Tipps wenn du eine Ferienwohnung hast

* Dieser Post wird von unseren Partner-Shops gesponsert. Alle Gedanken und Meinungen zu den Produkten sind von mir und wurden von den Anbietern nicht beeinflusst. Wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Danke für die Unterstützung.

52 Wohnstile und weitere Einrichtungstipps​

Verpasse sie nicht! Melde dich jetzt zu meinem Newsletter an und erhalte neueste Wohnideen und Einrichtungstipps ganz bequem per E-Mail.

1 thought on “10 Tipps für ein gelungenes Inserat einer Ferienwohnung

  1. Wir wollen ein komfortables Appartment buchen. Schön zu lesen, dass die Kurzbeschreibung ansprechend sein sollte. Darauf achten auch wir immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Könnte dich auch interessieren