Überblick

Die schönsten Wohntextilien für´s Kinderzimmer

Textilien fürs Kinderzimmer

*enthält Werbung in Form von Affiliate Links

Überblick

Ein Kinderzimmer ist mehr als nur ein Raum zum Schlafen und Spielen. Es ist ein magischer Ort, an dem die Fantasie junger Seelen erblüht und ihre Träume Gestalt annehmen. Eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung eines solchen kinderfreundlichen Refugiums spielen die Textilien. Von kuscheligen Bettdecken bis hin zu farbenfrohen Vorhängen tragen sie maßgeblich dazu bei, eine warme, gemütliche und inspirierende Atmosphäre zu schaffen.

Die Auswahl von Textilien für das Kinderzimmer ist nicht nur eine Frage des Stils, sondern auch der Sorgfalt. Als Eltern wollen wir einen einzigartigen Rückzugsort schaffen, in dem sich unsere Kinder nicht nur wohl und geborgen fühlen, sondern einen die Persönlichkeit und Interessen unseres Kindes widerspiegelt.

Kissen sind die Zauberer unter der Innendekoration

Mit Kissen kann man schnell und unkompliziert einen Einrichtungsstil kreieren, der unverwechselbar ist. Außerdem übernehmen sie auf dem Bett oder in der Kuschelecke die Aufgabe der Kuscheltiere. Sind dabei aber wesentlich praktischer und bei Kindern auch nach vielen Jahren noch beliebt.

Ob Tiere, Früchte oder Himmelskörper. Mit den Kissen lässt sich nicht nur kuscheln, sondern auch spielen. Somit sind sie das perfekte Geschenk zur Geburt, Weihnachten oder Geburtstag. Auch auf Reisen sind die Freunde immer dabei. Sie geben Geborgenheit und stützen gleichzeitig den Kopf beim Schlafen.

Kuschelige Kissen für Babies und kinder

Kuschelige Kissen für Babies und kinder

Decken und Plaids für Wiege, Kinderwagen und Bettchen

Decken und Plaids sind nicht nur praktische Textilien, sondern auch unverzichtbare Begleiter für das Wohlbefinden und die Gemütlichkeit eines Kindes. In der Wiege, dem Kinderwagen und dem Bettchen schützen sie deie Kleinen vor Kälte und Zugluft. Besonders in den ersten Lebensmonaten ist es wichtig, das Baby warm zu halten, um eine optimale Schlafumgebung zu gewährleisten. Hierbei sind weiche und atmungsaktive Materialien wie Baumwolle oder kuscheliger Fleece ideal. Das ist Kind behaglich eingehüllt und gleichzeitig ermöglichen die Stoffe eine ausreichende Luftzirkulation.

Neben ihrem funktionalen Nutzen bieten Decken und Plaids eine großartige Möglichkeit, das Kinderzimmer mit Stil und Persönlichkeit zu gestalten. Verschiedene Farben, Muster und Designs ermöglichen es, eine harmonische Atmosphäre zu schaffen, die zur Einrichtung des Kinderzimmers passt.

Gemütliche Kuscheldecken

Gemütliche Kuscheldecken

Tolle Idee - ​Textilien mit dem Namen des Kindes

in Kinderzimmer soll nicht nur funktional sein, sondern auch eine besondere Verbindung zum Kind herstellen. Personalisierte Textilien machen das Zimmer zu einem einzigartigen und liebevollen Ort. Von personalisierten Kissen mit dem Namen des Kindes bis hin zu individuell gestalteten Wandteppichen mit dem Geburtsdatum – die Möglichkeiten sind vielfältig. Solche personalisierten Elemente schaffen nicht nur ein Gefühl der Zugehörigkeit, sondern tragen auch zur Stärkung des Selbstbewusstseins und der Identität des Kindes bei.

Darüber hinaus fördern personalisierte Textilien eine besondere emotionale Bindung zwischen Eltern und Kind. Das Gefühl, dass das Kinderzimmer speziell für sie gestaltet wurde, lässt das Kind sich geliebt und wertgeschätzt fühlen. Gleichzeitig bietet es den Eltern eine einzigartige Möglichkeit, ihre Liebe und Fürsorge zum Ausdruck zu bringen. Personalisierte Elemente verwandeln das Kinderzimmer in eine Sammlung liebevoller Erinnerungen.

Kindertextilien mit Namen

Kissen Motiv Fee

erwin-mueller-logo

Verkäufer: Erwin Müller

Fußmatte Tiere

erwin-mueller-logo

Verkäufer: Erwin Müller

Kissen Motiv Feuerwehr

erwin-mueller-logo

Verkäufer: Erwin Müller

Kindertextilien mit Namen

Bettwäsche - traumhaftes Accessoire für ein Kinderbett

Die Wahl der richtigen Bettwäsche ist entscheidend, um das Kinderbett in eine gemütliche und ansprechende Schlafstätte zu verwandeln. Bunte Muster, niedliche Motive oder sogar die Lieblingsfiguren des Kindes machen die Bettwäsche zu einem traumhaften Accessoire. Neben dem ästhetischen Aspekt sollte jedoch auch die Qualität nicht vernachlässigt werden. Atmungsaktive Materialien wie Baumwolle sorgen für einen angenehmen Schlaf und verhindern Überhitzung. Bei der Auswahl von Bettwäsche ist es ebenfalls wichtig, auf allergenfreie und hautverträgliche Stoffe zu achten, um für eine gesunde Schlafumgebung zu sorgen.

Kinderbettwäsche aus Baumvolle

Tipps für den Kauf von Baby-Bettwäsche

1. Reißverschluss statt Knöpfe

Achte beim Kauf von Baby- bzw. Kleinkinder-Bettwäsche, dass die Bezüge mit Reißverschluss anstatt mit Knöpfen versehen sind, da diese verschluckt werden können. Ich persönlich habe das Kopfkissen und den Kopfkissenbezug bei Neugeborenen oder Babys aus Sicherheitsgründen immer weg gelassen.

2. Auf die richtige Größe achten

  • Der Bezug für die Decke der Baby-Wiege hat ein Maß von 80×80 cm. Das passt auch für den Kinderwagen.
  • Die Zudecke für das Babybett/Gitterbett braucht eine Größe von 100×135 cm.
  • Danach geht´s schon ins Standardmaß von 135×200 cm für die Zudecke. Diese Größe kann noch genutzt werden, wenn das Kind schon in einem normal großen Bett schläft.

3. Das richtige Material auswählen

100% Baumwolle ist das einzige in Frage kommende Metarial für Kinder- oder Babybettwäsche. Selbst Bettwäsche für Jugendliche sollte nur aus reiner Baumwolle maximal noch Leinen sein.

Wenn Mikrofaser auf der Bettwäsche steht ist sie aus Kunstfaser. Leg sie also gleich wieder weg. Das ist nichts für Kinder, denn sie brauchen ein Material auf Naturbasis. Auch wenn die Bettwäsche aus Mikrofaser noch so ein schönes Motiv hat, für einen gesunden Schlaf bei Kindern ist sie nicht geeignet.

Die Oberfläche der Baumwoll-Bettwäsche sollte der Jahreszeit angepasst sein. Biberbettwäsche ist stark angeraute Baumwolle, genauso wie Flanell. Sie wärmt im Winter angenehm. Für den Sommer sind Mako-Satin, Renforcé, Linon oder Seersucker geeignet. Das sind alles glatte Baumwollfasern, die unterschiedlich verarbeitet sind. Je glatter die Fasern sind, desto kühler wirken sie auf der Haut.

Da eine gute Bettwäsche aus 100% Baumwolle besteht, ist sie in der Regel auch bei 60°C waschbar. Das ist bei Kinderwäsche äußerst wichtig, da doch schnell mal was daneben gehen kann. Noch besser natürlich, wenn man die Bettwäsche kochen kann. Doch knallige Farben verblassen bei Kochwäsche. Deshalb wird es meist nur für helle, sprich weiße Bettwäsche empfohlen.

Unterschiedliche Baumwollstoffe

Linon besteht aus einer relativ dicken Baumwollfaser und ist deshalb sehr robust und langlebig.

Bei Seersucker ist die Oberfläche wellenförmig angeraut. Das ist angenehm leicht bei heißen Nächten. Ein weiterer Vorteil. Die Bettwäsche muss nicht gebügelt werden.

Renforcé ist die meistgewählte Web- und Verarbeitungsform für Baumwolle. Die Fasern sind mitteldick und die Oberfläche vergleichsweise glatt. Feuchtigkeit wird dadurch gut ausgenommen.

Mako-Satin ist die edle Variante für Bettwäsche. Es wird aus ägyptischer Baumwolle hergestellt und ist sehr glatt und dadurch leicht glänzend.

Biber oder Flanell sind angeraute Baumwollqualitäten. Durch das aufgeraute Gewebe fühlt sich die Bettwäsche kuschelig weich an und wärmt mehr als glatte Qualität. Perfekt für die kalte Jahreszeit.

Kinderbettwäsche mit unterschiedlichen Motiven

Kinderbettwäsche für Technikfreaks

Spielzelte - unzählige Möglichkeiten für Kinder

Ob zum Spielen mit Freunden, um in Ruhe zu lesen, mit den (Kuschel-)Tieren kuscheln oder einfach einer Hörgeschichte lauschen. Ein Zelt ist wie eine kuschelige, warme Höhle, in der mich keiner finden kann. Ein ganz besondere Rückzugsort eben.

Wer es individuell mag und Spaß daran hat kann mit seinem Kind zusammen ein Zelt selbst gestalten. Dabei helfen Stofffarben, selbstklebende und fluoreszierende Sterne, batteriebetriebene Lichterketten oder Kreativsets mit Glitzer.

howa Betthimmel »Henry«, Wand Baldachin für Kinderzimmer grau / weiß

Welt der Träume Spielzelt »Tipi Zelt Teepee Spielzelt Kinderzelt für Kinder mit dicke Bodenmatte, Kissen & Aufbewahrungsbox 628-221«

Pamek Spielzelt »Wald Tiere Kinder Tipi« (7-tlg)

little dove Spielzelt »little dove Tipi Spielzelt für Kinder Natürliches Baumwollsegeltuch

Betthimmel »Baldachin Grau XXL - Kinderzimmer Zelt zum Aufhängen

Mit textilen Boxen gegen das leidige Aufräumen

Boxen und Kisten schaffen Ordnung im Kinderzimmer. Sind die Behälter aus Textilien sind sie nicht nur leicht zu tragen, sondern bieten auch weniger gefährlich scharfe Kanten an denen sich die Kinder stoßen könnten. Meist kann man sie bei Nichtgebrauch flach zusammen legen und im Schrank verstauen.

Die hübschen Kisten sehen auch im Wohnzimmer dekorativ aus, sodass du auch dort schnell Ordnung schaffen kannst.

Ocean Home textile Aufbewahrungskorb »Spielzeugkorb 2er Set, Dekokörbe Kinderzimmer,

HTI-Living Aufbewahrungsbox »Hänge Aufbewahrung Animals«, Organizer

Zeller Present Aufbewahrungskorb »Elefant« (Set, 2 Stück)

Fensterdekoration für das Kinderzimmer

Gardinen, Vorhänge oder Rollos machen auch ein Kinderzimmer noch gemütlicher. Sie sind Teil der Raumgestaltung auf die wir nicht verzichten sollten.

Aber nicht nur das. Auch wenn die meisten Wohnungen Rollläden haben, so erfüllen Gardinen oder Rollos auch einen Zweck. Der Lichteinfall kann mit ihnen gesteuert werden. Außerdem verhindern sie – falls notwendig – auch ungebetene Blicke.

Die Farbgestaltung der Wände gibt auch bei der Auswahl der Fensterdekoration die Farben vor. Als grobe Orientierung gilt: Zarte Töne verwandeln dabei den Raum in ein Babyzimmer, während kräftige Farben aus einem Zimmer ein fröhliches Spielzimmer machen.

Gardine »Wolke«, Lüttenhütt, verdeckte Schlaufen (1 Stück), bedruckte Kindergardine

Gardine »Tiere«, Lüttenhütt, Multifunktionsband (1 Stück), bedruckte Kindergardine, blickdicht, verschiedene Größen

Gardine »Einhorn«, Lüttenhütt, Kräuselband (1 Stück), Nachhaltige Kindergardine, bedruckt, halbtransparent, verschiedene Größen

Seitenzugrollo »Klemmfix Digital ABC-Tafel«, LICHTBLICK ORIGINAL, verdunkelnd, ohne Bohren, freihängend, bedruckt

Seitenzugrollo »Einhorn«, Lüttenhütt, verdunkelnd, ohne Bohren, Kinderrollo im Fixmaß

Vorhang »JANA«, Alcube, Vorhänge Kurz 2er-Set für Kinderzimmer

Die Kuschelecke lädt zum Relaxen oder Lesen ein

Ich habe ja schon einige Kinder groß werden sehen. Und natürlich auch deren Kinderzimmer. Dabei ist mir aufgefallen was alle Kinder gleichermaßen mögen und auf keinen Fall fehlen sollte. Sitzkissen, kleine Matratzen, Decken, Schnüre und Wäscheklammern. Nun kann die Höhle gebaut, eingerichtet und bewohnt werden.

Um die Kuschelecke noch gemütlicher zu gestalten hilft eine kleine Matratze oder ein Bodenkissen. Sie bilden eine bequeme Unterlage für Jung und Alt, sodass die Kuschel- und Vorlesezeit auch mal ein paar Minuten länger dauern kann, ohne dass Oma gleich alles weh tut.

Bodenkissen und Klappmatratzen als absolute Allrounder

Die Matratze kann auch – zumindest gelegentlich – als Gästebett herhalten. So können Freunde auch einfach mal spontan zur Übernachtung eingeladen werden.

Hast du Tiere im Haus, also nicht gerade Hamster oder Wellensittich, sondern eher Hund und Katze, freuen die sich auch über so ein Bodenkissen. Aber das brauche ich Tierhalten ja nicht zu sagen.

Zur weiteren Nutzung eignen sich die Kissen auch für draußen. Wenn der Grillabend mal etwas länger dauert, freuen sich die eingeladenen Freunde über ein besonders weiches Sitzpolster.

Und zuletzt kommt so ein Bodenkissen oder eine Matratze auch bei unseren kleinen Akrobaten zum Einsatz. Ob zum Springen, Hüpfen oder Abfedern, die Matratze ist immer zur Stelle um unsere kleinen Energiebündel aufzufangen.

Praktische Bodekissen

BENS & SÖHNE Reisebett »Kinderbett Gästebett Reisebett Bodenbett Klappbar Beistellbett "Finn"«

Verkäufer: BENS & SÖHNE

Klappmatratze »Faltmatratze Gästebett Bett Matratze Reisebett Matratze«, VitaliSpa®

Verkäufer: OK-Living

Praktische Bodekissen

​Teppiche fürs Kinderzimmer - die praktischen Allrounder

Kinderteppiche fungieren nicht nur als tollen Blickfang oder für den gemütlich machenden Gesamteindruck. Sie haben auch einen ganz praktischen Zweck. Es lässt sich wunderbar darauf spielen. Dabei muss es nicht zwingend ein Spielteppich sein, also so einer mit einer Straße oder ähnlichem. Sondern einfach, um es beim Spielen auf dem Boden gemütlich und warm unter dem Poppes zu haben.

Merkmale für den perfekten Teppich im Kinderzimmer

Teppichgröße

Der Teppich sollte groß genug sein, damit man beim Rumrobben nicht gleich „herunterfällt“. Er sollte, wenn möglich, nicht die gesamte Bodenfläche einnehmen. So bleibt noch Platz für alle Spiele die eine glatte Oberfläche benötigen.

Florhöhe

En kurzfloriger Teppich ist zum Spielen besser geeignet, damit Autos besser fahren und Bauklötze nicht so leicht umfallen.

Ein langfloriger Teppich ist eher zum Sitzen, Tollen oder Lesen geeignet. Oder macht sich gut im Babyzimmer, da man das Baby dort schnell mal ablegen kann.

Material

Da Kinder gerne barfuß spielen sollte der Teppich nicht zu rau sein. Sisal- oder diese abwaschbaren Kunststoff Teppiche sind weniger geeignet. ansonsten sind die meisten Teppiche aus Kunstfasern. Wolle findet man eher nur in hochpreisigen Läden.

Der Teppich sollte keine Schadstoffe enthalten. Sie dünsten aus und übertragen diese in die Raumluft oder gar auf die Haut. Achte auf „Schadstoffgeprüft“ oder „Öko Tex“.

Kleiner Tipp: Ein Wollteppich lässt sich übrigens super leicht reinigen. Man darf nur nicht mit fettlöslichen Reinigungsmittel dran gehen, da sonst die natürliche Fettschicht der Fasern abgewaschen wird. Diese sind durch die Fettschicht relativ gut vor Verschmutzung geschützt.

Flecken einfach nur mit klarem Wasser abwaschen. Wer Kinder und Tiere im Haus hat sollte sich einen Teppich mit gedeckten Farben, jedoch nicht zu dunkel heraus suchen. Je unruhiger das Muster des Teppichs, desto weniger sieht man Flecken. 

Kinderzimmer Teppiche mit fröhlichen Motiven

Bei so viel Angebote an Kinderzimmer Teppichen fällt die Auswahl oft schwer. Da bleibt einem nur die Möglichkeit sich an der bereits vorhandenen Einrichtung zu orientieren. Hat man dort bereits ein Thema gefunden wird man auch relativ schnell fündig beim Teppich. 

Egal ob der Teppich nun eckig oder rund ist, oder gar die Form eines Motives hat, er verleiht jedem Zimmer einen gemütlichen Touch.

Teppich »Lou 54035 Weicher Kuscheliger Kinderteppich,

Teppich »Beat Kids Moderner Weicher Kinderteppich, Weicher Flor,

Kinderteppich »Kinderzimmer Teppich Spielteppich Zelt Löwe Zebra Kaktus grau creme gelb

Kinderteppich »Sweet Dreams Wal«, Steffensmeier, Rechteckig

Kinderteppich »Chicos 550«, Paco Home, rechteckig, Höhe 2 mm, Flachgewebe, Straßen-Spiel-Teppich, Kinderzimmer

Kinderteppich »Capri 318«, Paco Home, rechteckig, Höhe 9 mm, Straßen-Spiel-Teppich, Kinderzimmer

Wusstest du, das vor etwa 100 Jahren noch Jungs rot, bzw. rosa trugen und Mädchen blau. Rot stand damals für Kraft und Männlichkeit. Deshalb rosa für die kleinen Jungs. Und blau stand für Reinheit und Jungfräulichkeit, so wie Mädchen sein sollten;)

Babys wurden allerdings schon immer gerne in weiß gekleidet. Weiß hat den Vorteil, dass sich die Farbe beim Kochwaschgang nicht rauswäscht. Bei Babykleidung ist dies schon ein großer Vorteil.

Übrigens finden Neugeborene sanfte Farbtöne überhaupt nicht spannend. Ganz im Gegenteil. Diese Farben werden erst nach 3-4 Monaten wahrgenommen.

In der Zeitschrift Eltern gibt es einen netten Beitrag zum Farben sehen bei Neugeborenen.

Kinderzimmer Ausstattung mit Lieblingsfiguren

Finde ein Design, dass dein Kind wirklich gerne mag. Mit fröhlichen Farben und kindgerechten Motiven. Das erleichtert auch das abendliche zu Bett gehen. Sich in seine Lieblingsfigur zu kuscheln macht doch viel mehr Spaß. 

 

Kinderteppich »Wald«, Lüttenhütt, rechteckig, Höhe 13 mm, Motiv Tiere, Pastell-Farben, 3D-Design, Waldtiere, Kinderzimmer

Scheibengardine »Waldtiere«, Lüttenhütt, Stangendurchzug (1 Stück), bestickte Kindergardine

Seitenzugrollo »Waldtiere«, Lüttenhütt, verdunkelnd, ohne Bohren, freihängend, Klemmfix, Kinderrollo im Fixmaß, bedruckt, Tiere, Wald, Klemmträger

Einrichtungstipps für dein Zuhause

Verpasse sie nicht! Melde dich jetzt zu meinem Newsletter an und erhalte neueste Wohnideen und Einrichtungstipps ganz bequem per E-Mail.

Könnte dich auch interessieren