);

Alte Tür wird zur Garderobe

Alte Tür wird zur Garderobe

Diese schöne alte Tür habe ich bei einem meiner Lieblingshändler dem Fröhlichladen in Mannheim erworben.

Hinter Brettern versteckt fristete sie ein trauriges Dasein und wäre vermutlich irgendwann auf dem Sperrmüll gelandet, wenn ich nicht ihre wahre Schönheit entdeckt hätte. Dies war nämlich mit einer scheußlichen roten Farbe zugekleistert. So ´ne Farbe die man häufiger bei alten Holzanstrichen sieht.

Ich vermute, dass diese spezielle Farbe einen gewissen Holzschutz darstellen sollte. Aus Zeiten in denen man noch dachte, man müsste Holz nur einigermaßen dick bestreichen, dann kommt weder Pilz noch Holzwurm zu Besuch.

Ich will kurz über eine Holz-Leiter berichten, die ebenso mit dieser Farbe gestrichen wurde. Vor vielen Jahren habe ich sie abgeschmirgelt, so gut wie es ging. Seitdem steht sie ungeschützt an einer Wand im Hof und dient der Dekoration mit Kübeln, Pflanzen und Vogelhaus. Obwohl ich sie nicht behandelt habe – mit Lasur o.ä. – sieht sie immer noch so aus, wie an dem Tag an dem ich sie aufstellte. Sie ist maximal noch schöner geworden.

Die Qual der Farbentfernung
Farbe von einer Holztür entfernen Farbe auf der Tür entgültig entfernt Tür mit Bienenwachs behandeln
Die Farbe zu entfernen war eine Höllenarbeit und hat mich viel Schweis und Nerven gekostet. Nach langer Schufterei und vielen Versuchen ist das Holz endlich wieder frei von Farbe. Die Oberfläche hat durch die Strapazen schrecklich gelitten. Deshalb habe ich mindestens 4 Schichten Bienenwachs aufgetragen.
Die Farbe zu entfernen, war für mich die schlimmste Strafe.

Zuerst probierte ich logischerweise Abbeizer. Ich kannte das von früher, und hatte damit immer gute Erfolge erzielt. Ich kann mich noch erinnern, dass einmal der Mülleimer brannte, weil das Zeug sich selbst entzündete. Das kann heute nicht mehr passieren, da gewisse Inhaltsstoffe nicht mehr zulässig ist.

Was heute allerdings auch nicht mehr passieren kann ist, dass die Mittel wirken. Um´s auf den Punkt zu bringen. Jeder Cent den ich für den Abbeizer bezahlt habe, war zum Fenster rausgeworfen.

Was macht man nun, wenn´s mit Chemie nicht funktioniert?

Ich musste mechanisch an die Sache gehen. Mit meinem kleinen Multischleifer komme ich zwar in die Ecken, die dicke Farbschicht allerdings lies sich nur sehr langsam entfernen.

Da ich sonst über kein geeignetes Gerät verfüge, mit dem man Farbe entfernen kann, lieh ich mir von meinem Schwager unter anderem die Heißluftpistole und einen Bandschleifer.

Die Heißluftpistole war für mein Problem ebenso nicht zu gebrauchen. Selbst mit einer nagelneuen, scharfkantigen  Spachtel oder mit einem speziellen Schaber zur Farbentfernung  ging es nur zäh bis gar nicht voran.

Erst der Bandschleifer hat so richtig was runtergeholt.

Trotzdem war die ganze Sache sehr mühselig. Immer wieder wollte ich zwischendurch aufgeben und die Tür einfach mit irgendeinem farbigen Lack streichen. Ich konnte mich nur nicht für einen Farbton entscheiden. Und so habe ich immer weiter gemacht. Bis ich endlich Land sah, beziehungsweise Rohholz.

Heute bin ich froh darüber beim Abschleifen durchgehalten zu haben.

Denn der natürliche Holzton, die Haptik und der Geruch meiner, nun nur noch mit Bienenwachs behandelten, Holztür ist einfach hinreißend.

Holzfrass trotz dicker Farbschicht
Trotz der fetten Farbschicht hat an manchen Stellen das Holz gelitten.

Der Holzfraß oder die Schaniere die sich nicht lösen lassen wollten, waren mein geringstes Problem. Das Loch habe ich einfach gelassen. Es verleiht der Tür Persönlichkeit.

     
Fenster mit Hasendraht ausfüllen Farbe runter von der Tür
Das Fenster habe ich mit Hasendraht ausgefüllt. Leider habe ich das Türschlosschanier nicht abbekommen. Unterhalb des Fensters zwei kleine Kleiderhaken, rechts und links davon je einen großen.

Die Schaniere, insbesondere das Türschloss musste ich beim Abschleifen sehr sorgfälltig auslassen. Die kleinen Schlitzschrauben ließen sich nach den vielen Jahren nicht mehr entfernen.

Die schwarzen Haken sind neu und wurden erst nachträglich angeschraubt. Das Fenster habe ich mit Hasendraht ausgefüllt. Dieser dient nun als Pinunterlage für Karten oder Anhänger.

fertige tür upcycling aus alter tür eine garderobe machen

 

 

 

Wohnstil Wohntrend Einrichtungsstil

52 Wohnstile – jede Woche neu

Wir stellen dir jede Woche einen neuen Wohnstil vor. Von Art Deco bis Whimsical, Wissenswertes und reichlich Tipps wie man die Stile zuhause umsetzt. Damit auch du dir deinen Traum einer stilvollen Einrichtung erfüllen kannst.

Jetzt lesen!

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Facebook
Pinterest
Instagram